JST Trading

best free magento theme

Skip to Main Content »

Ihr Warenkorb ist leer

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Allgemeines - Geltungsbereich - Identität

1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen JST Trading, im folgenden Verkäufer und dem Besteller - auch für alle zukünftigen Geschäfte - gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Identität:
 

JST TRADING

Jörg Schöllkopf Trading - Inh. Jörg Schöllkopf

Walzbachweg 7
76646 Bruchsal
Deutschland

UST-ID.: DE 212575236

Bankverbindung

Kontoinhaber: Jörg Schöllkopf
Kontonummer: 109223586
BLZ: 66050101
Kreditinstitut: Sparkasse Karlsruhe
SWIFT: KARSDE66
IBAN: DE 56660501010109223586

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sonder einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden duch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

2. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung - etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden - (siehe hierzu die Datenschutzbestimmungen) abzulehnen.
Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

3. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

4. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist. Sie werden über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Ihre Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

5. Warenbestellungen werden nur ausgeführt an Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet und somit geschäftsfähig sind. Wir sind berechtigt, um die Einhaltung dieser Altersgrenze zu gewährleisten.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

1. Die geliefert Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

2. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln.

3. Der Kunde ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat uns der Kunde unverzüglich anzuzeigen.

4. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Ziff. 2 und 3 dieser Bestimmung vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

§ 4 Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (JST Trading - Inh. Jörg Schöllkopf, Walzbachweg 7, 76646, Bruchsal, E-Mail: info@jst24.de, Tel.: +49(0)7251-308770, Fax: +49(0)7251-308772) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Im Falle von Paletten-/Speditionssendungen holen wir die Waren ab. Die Rücksendung von Paketlieferungen übernimmt der Käufer. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von 10,00 EUR pro Paket, bei Paletten-/Speditionssendungen in Höhe von 50,00 EUR.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.



§ 5 Vergütung

1. Der angebotene Preis ist bindend und wird mit der Bestellbestätigung fällig. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

2. Beim Versendungskauf versteht sich der Preis zuzüglich einer Versandkostenpauschale, siehe Versandkostentabelle. Wir versenden dem Warenwert entsprechend versichert.

3.Der Kunde kann wahlweise per Vorauskasse, per Sofortüberweisung, per PayPal, per PayPal Express, per Lastschrift oder per Barzahlung bei Abholung bezahlen. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Wir versenden nicht per Nachnahme oder auf Rechnung.

4. Wenn der Kunde in Zahlungsverzug kommt, sind wir zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekanntgegebenen aktuellen Basiszinssatz berechtigt. Es bleibt dem Kunden jedoch der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

5. Bei Nichteinlösung eines Bankeinzuges entstehen Kosten, die vom Kunden getragen werden müssen, sei es mangels Deckung des Kontos oder wegen Falschangabe der Kontodaten. Diese Kosten betragen derzeit 6.-- Euro. Wird von uns ein Mahnverfahren wegen Nichteinlösung eingeleitet, werden für die entstehenden Aufwendungen 10.-- Euro berechnet. Sollte bis zur angegebenen Frist vom Kunden keine Zahlung auf unserem Konto eingehen, wird der Vorfall ohne eine weitere Aufforderung an unseren Anwalt weitergegeben. Dieser beantragt beim zuständigen Gericht einen Mahnbescheid und in schweren Fällen und bei Vorsatz wird von uns Strafanzeige erstattet.

 

§ 7 Gewährleistung

1. Der Kunde hat die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.

2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung), Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß § 8 Ziff. 1 und 2. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

3. Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware.

§ 8 Haftungsbeschränkungen und -freistellung

1. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

3. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

4. Der Kunde stellt uns von allen Nachteilen frei, die uns durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Kunden - gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig - entstehen können.

5. Unsere Sitzmöbel sind ausschließlich für den privaten Gebrauch vorgesehen. Bei gewerblicher Nutzung erlischt die Produkthaftung.

§ 9 Datenschutz

1. Siehe Datenschutzbestimmungen.

§ 10 Schlussbestimmungen

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unser E-Mail Adresse lautet: info@bhdesign.de

 § 11 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

2. Beanstandungen können unter der in § 1 genannten Adresse geltend gemacht werden.

3. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


Stand: 12.09.2011